FAQ

Die meistgestellten Fragen

Um im Vorfeld schon etwas Klarheit zu schaffen, finden Sie hier einige der meist gestellten Fragen bei meiner Buchung als Hochzeitssängerin. Die aufgezählten Informationen gelten unabhängig von Ihrem individuellen Angebot und für alle Anfragen.

Müssen wir einen Vertrag zur Buchung unterschreiben?

Nein, Sie brauchen mir lediglich per Mail eine formlose Buchungsbestätigung zukommen zu lassen und damit ist Ihr Termin in meinem Kalender geblockt.

Welche Informationen brauchen Sie von uns?

Ich brauche eine E-Mail mit Datum und Uhrzeit der Trauung, sowie Adresse und Name der Kirche/Location.

Wie viele Titel dürfen wir uns aussuchen?

Sie dürfen sich bis zu 5 Titel aussuchen. Die Erfahrung zeigt, dass 3 Lieder eine gute Wahl sind. Sie können sich natürlich auch zwei oder 5 aussuchen. Entscheiden Sie selbst, wie Sie Ihre Trauung musikalisch untermalen wollen.

An welchen Stellen der Trauung werden die Lieder positioniert?

Die Stellen für die Gesangstitel werden in Absprache mit ihrem Pastor vereinbart.
Gute Positionen sind z.B. zum Ein- und Auszug, vor oder nach dem Ja- Wort.
Überlegen Sie dabei, ob Sie (falls ein Organist den Gottesdienst mitgestaltet) lieber einen pompösen Orgeleinzug oder ein ruhigeres, anrührendes Lied von mir hören wollen.

Wie viel Honorar bekommen Sie für (z.B.) 3 Titel:

Meine Gage ist unabhängig von der Anzahl der Titel, die ich für Sie singe. Von 1-5 Titel nehme ich das gleiche Honorar.

Studieren Sie unseren Wunschtitel ein, auch wenn er nicht auf Ihrer Liste steht?

Das mache ich sehr gerne kostenfrei für Sie. Für jeden weiteren Titel, der sich nicht auf meiner Liste befindet, berechne ich Ihnen einen kleinen Aufschlag fürs Einstudieren.

Bis wann müssen wir die Liedauswahl getroffen haben?

Sie können mir Ihre Auswahl bis 14 Tage vor der Trauung zukommen lassen. Sie brauchen sich also nicht bei der Buchung (z.B. ein halbes Jahr vor der Trauung) festlegen.

Von wo aus singen Sie?

Ich baue mich entweder auf der Empore oder neben dem Altar auf. Ich bevorzuge es von vorne zu singen, da ich Sie dann direkt ansingen kann und das emotionaler ist, als eine Stimme aus dem off zu hören. Dies muss jedoch unbedingt mit dem Pastor abgesprochen werden, da manche Pastoren ihren Freiraum im Altarbereich haben wollen oder es wegen Lesungen von Fürbitten vorne nicht genug Platz gibt.

Müssen Sie die Kirche vorher besichtigen?

Nein, ich nehme mein Equipment mit und entscheide vor Ort (je nach Akustik und Größe der Kirche), ob ich ein Mikrofon benötige.

Singen Sie auch auf freien Trauungen und Verpartnerungen?

Ja, natürlich singe ich nicht nur auf kirchlichen Hochzeiten, sondern auch auf Ihrer ganz individuellen Feier mit Ja- Wort.

Können Sie Ihr Piano bei einer freien Trauung auch draußen aufbauen?

Ja, ich benötige nur einen Stromanschluss und gutes Wetter. Bei unstetem Wetter brauche ich ein kleines Zelt oder eine nahe Unterstellmöglichkeit, sodass mein Piano und meine Anlage bei Regen keinen Schaden nehmen.

Wann bauen Sie auf?

Ich baue mein Piano und ggf. Mikrofon 1 Stunde vor Beginn der Trauung auf. Bitte sprechen Sie mit dem Küster oder Restaurantbetrieb ab, dass die Kirche/Räumlichkeit dann für mich zugänglich ist.

Wann sollen wir Ihnen Ihre Gage geben?

Ich brauche Ihre Adresse und maile Ihnen meine Rechnung zu. Sie können entweder per Überweisung bis 14 Tage nach der Trauung oder bar vor Ort bezahlen. Bei Barzahlung empfiehlt es sich, den Umschlag mit meinem Honorar im Vorfeld dem Trauzeugen, der Mutter oder Freundin zu geben, sodass Sie sich an Ihrem großen Tag keine Gedanken mehr darum machen müssen.

Was sagen die anderen?

„Du hast dazu beigetragen, dass dieser Tag für uns für immer und ewig unvergesslich bleibt. Tausend Dank dafür… auch im Namen all unserer Gäste. Alle waren total begeistert, Freudentränen sind gekullert – Kompliment!“ Birgit & Marc

Worauf warten Sie?

Buchen Sie mich noch heute als Sängerin für Ihre Hochzeit. Sie werden es nicht bereuen!

Unverbindlich anfragen!

Link

Hochzeitssängerin Christina Meißner finden Sie auch auf:

www.hochzeitssaengerin.org